Die Banner der Bahnhofstrasse 78 wurden gestern, dem 2.3 2011 um 14 Uhr, durch Anordnung  der Stadtverwaltung entfernt.

Die BesetzerInnen treten zurzeit in Kontakt mit außenstehenden Unterstützern, Politikern und Presseorganen.

„Die Besetzung wie einen schlechten Scherz aussehen zu lassen, käme einer Diffamierung der Aktion und einer Standpunkterklärung der Stadtverwaltung gleich, die sich mit dem Problem der mangelhaften Jugendpolitik wohl nicht auseinander setzen will.“
Die Jugendgruppe will dem Projekt einen Aufschwung bereiten und berät sich.

 

Weitere Infos folgen in Kürze.